www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.deNachrichten & Infos: Seefahrt und Hafen aus Rostock und M-V

| 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 |
Schwerin, 9. Dezember 2009

Land beabsichtigt Aufstockung und Verlängerung der Darlehen für die Werften in Stralsund und Wolgast

Das Land Mecklenburg-Vorpommern beabsichtigt, das bislang den Hegemann-Werften in Stralsund und Wolgast gewährte Darlehen in Höhe von 28 Mio. Euro zu verlängern und um weitere bis zu 20 Mio. Euro aufzustocken. Eine entsprechende Vorlage wurde auf der heutigen Sitzung des Wirtschaftsausschusses diskutiert und soll morgen im Finanzausschuss des Landtages beraten werden.
Die Gesamtdarlehen über dann 48 Mio. Euro sollen zunächst bis zum 31.03.2010 gewährt werden. Diese Verlängerung und Aufstockung ist notwendig geworden, da sich die Umsetzung der ursprünglich ab Mitte Dezember vorgesehenen Anschlussfinanzierung verzögert und dadurch ein Liquiditätsengpass entsteht. Diese Anschlussfinanzierung sieht eine Bund-Landes-Bürgschaft in Höhe von 270 Mio. Euro vor, die seitens des Unternehmens beantragte Bankkredite zur Abdeckung der Bauzeitfinanzierungsbedarfe auf den Werften absichert.

Da sich im Rahmen des gesamten Finanzierungspaketes die Banken nur an den Schiffbaufinanzierungen beteiligen werden, müssen die Darlehen des Landes voraussichtlich auch nach dem 31.03.2010 für einen begrenzten Zeitraum im Unternehmen verbleiben. Sie werden dann für die Aufwendungen zur Umsetzung des Sanierungskonzeptes benötigt.

Bedingung für die Aufstockung und Verlängerung des Kredites ist allerdings, dass die positive Fortführungsprognose für die beiden Werftenstandorte durch eine Wirtschaftsprüfung bestätigt wird und dass sich alle beteiligten Partner auf ein gemeinsames Sanierungskonzept einigen. Erst dann wird es auch zur Auszahlung der Kredite kommen. Eine Seite Zurück

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text