www.gemo-netz.de

Meldungen

Das Wetter auf gemo-netz.deNachrichten & Infos: Seefahrt und Hafen aus Rostock und M-V

| 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 |

Scandlines eröffnet BorderShop in Rostock

Am 31.05. eröffnete die Reederei Scandlines einen BorderShop im Rostocker Hafen. Das Shoppingareal umfasst rund 1.200 Quadratmeter und ist Teil de Investitionsmaßnahmen für die Fährverbindung Rostock-Gedser. Die Eröffnung erfolgte durch den Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling sowie den CEO von Scandlines Bengt Pihl und Dr. Ulrich Bauermeister von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock Da das Gebäude einem Schiff nachempfunden ist, durfte auch ganz stilecht eine Taufpatin nicht fehlen. Diese Aufgabe übernahm die amtierende Miss Hanse Sail, Inken Warnow.

Durch die zentrale Lage auf dem Hafengelände und eine direkte Verkehrsanbindung ist der BorderShop für Fährreisende und Kunden aus dem Umland schnell und bequem zu erreichen. Dem Konzept der erfolgreich betriebenen BorderShops in Puttgarden und Sassnitz folgend, wird auch der neue BorderShop in Rostock ein umfangreiches Sortiment an internationalen und regionalen Qualitätsprodukten bieten. "Gerade unsere skandinavischen Kunden wünschen sich einen BorderShop in Rostock als ideale Einkaufsmöglichkeit auf ihrer Reise. Mit dem neuen Shop und unseren neuen Fähren können wir in Zukunft unseren Kunden auf der Route Rostock-Gedser ein noch attraktiveres Angebot machen”, so Bengt Pihl, CEO von Scandlines.

Auch der Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling freut sich über die neuen Möglichkeiten, die der Shop eröffnet. "Er verstärkt den guten Kontakt zu unseren Nachbarn und bietet uns als Stadt sowie der ganzen Region eine große Chance. Ein Besuch lässt sich wunderbar mit einem Ausflug oder einem Urlaub verbinden. So können wir lokales und regionales Wirtschaftswachstum, im Tourismusgewerbe sowie bei Zuliefererfirmen vor Ort, ermöglichen und neue Arbeitsplätze schaffen."

Die Investitionen in den Rostocker BorderShop sind Teil der Strategie von Scandlines zur Stärkung des östlichen Korridors und der Achse Kopenhagen-Berlin. Insgesamt tätigt die Reederei Investitionen in Höhe von 230 Millionen Euro für den Bau von zwei neuen Fähren, die ab 2012 auf Rostock-Gedser eingesetzt werden, sowie die Ausbaumaßnahmen in den entsprechenden Häfen. Eine Seite Zurück

Bilder: gemo-netz.de | Kontakt | zum Seitenanfang
| Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung |
AkzeptierenCookie-Text